Mein Samsung Galaxy S7 Edge lässt sich nicht einschalten. Was soll ich tun?

Das Samsung Galaxy S7 Edge war eines der besten Handys, die 2016 auf den Markt kamen – nach Meinung vieler sogar das beste – und auch 2018 kann es problemlos als Alltagsgerät verwendet werden. Und vergessen wir nicht, dass es voraussichtlich Android 8.0 Oreo erhalten wird, so dass es noch für einen langen Zeitraum nutzbar sein wird.

Allerdings ist es weit davon entfernt, perfekt zu sein. Eines der Probleme, mit denen es laut einigen Nutzern zu kämpfen hat, ist die Tatsache, dass es sich plötzlich nicht mehr einschalten lässt. Wenn das bei Ihrem Gerät nicht der Fall ist, machen Sie sich keine Sorgen, das bedeutet nicht, dass dies in nächster Zeit passieren wird. Nur einige bestimmte Samsung-Handys sind mit diesem Problem zu tun.

Wenn sich Ihr Samsung Galaxy S7 Edge nicht mehr einschalten lässt, sollten Sie daher zunächst selbst eine Fehlersuche durchführen, bevor Sie es zu einem Service bringen, um es reparieren zu lassen oder einen Ersatz zu erhalten, wenn es noch von der Garantie abgedeckt ist.

Führen Sie einen erzwungenen Neustart durch

Das Einfachste, was Sie tun können, ist das Äquivalent zum Entnehmen des Akkus bei einem Gerät mit einem herausnehmbaren Akku. Bei einem Galaxy S7 Edge ist dies jedoch nicht möglich, da die Rückseite versiegelt ist.

In diesem Fall sollten Sie die Lautstärketaste nach unten und die Einschalttaste gleichzeitig für einige Sekunden (7-10) gedrückt halten, bis das Gerät neu startet. Verwenden Sie das Telefon nach dem Neustart wie gewohnt und prüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt.

Laden Sie das Telefon auf

Zu den ersten Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, gehört natürlich das Aufladen des Telefons, da es sich um ein Problem handeln kann, bei dem der Akku leer ist: Das Telefon lässt sich nicht einschalten, weil der Akku leer ist.

In diesem Fall schließen Sie das Ladegerät an und lassen Sie es mindestens zehn Minuten lang so liegen. Danach sollte es genug Akku haben, um es einzuschalten und zu sehen, ob alles in Ordnung ist.

Überprüfen Sie die LED-Anzeige, während das Telefon eingesteckt ist. Wenn sie leuchtet, egal in welcher Farbe, ist das Telefon in Ordnung. Prüfen Sie auch, ob auf dem Bildschirm das übliche Ladesymbol angezeigt wird, sobald Sie das Telefon einstecken, egal ob es ein- oder ausgeschaltet ist.

Wenn keines dieser Anzeichen vorhanden ist, stimmt etwas mit Ihrem Handy nicht, und Sie sollten mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Starten Sie es im abgesicherten Modus

Angenommen, das Handy wird jetzt ordnungsgemäß geladen, lässt sich aber im normalen Modus immer noch nicht einschalten, dann können Sie es auch im abgesicherten Modus starten. Dadurch werden alle Anwendungen und Dienste von Drittanbietern, die das Problem verursachen könnten, vorübergehend deaktiviert. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

Drücken und halten Sie den Power Button

Sobald Sie das Samsung Galaxy S7 Edge Logo auf dem Display sehen, lassen Sie den Power Button los
Drücken Sie sofort die Lautstärketaste nach unten
Halten Sie die Leiser-Taste so lange gedrückt, bis der Neustart des Telefons abgeschlossen ist.
Lassen Sie die Taste los, sobald Sie den Schriftzug Abgesicherter Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen.
Jetzt, wo das Telefon nur noch mit den Anwendungen und Diensten läuft, mit denen es ursprünglich ausgestattet war, können Sie es eine Weile normal benutzen. Wenn es ohne Probleme funktioniert, bedeutet dies, dass eine App die Ursache für alles war. Deinstallieren Sie die Apps, die Sie aus anderen Quellen als Google Play bezogen haben oder die Ihnen verdächtig erscheinen.

Auf der anderen Seite, wenn sich das Samsung Galaxy S7 Edge nach dem Sperren des Bildschirms nicht mehr einschalten lässt, bedeutet das, dass es nicht an einer App lag, sondern an etwas Komplizierterem, wie einem Hardwareproblem.

Starten Sie es im Recovery Modus
Wenn keine der bisher ausprobierten Methoden funktioniert hat und sich Ihr Samsung Galaxy S7 Edge nicht mehr einschalten lässt, dann müssen Sie herausfinden, ob es noch in der Lage ist, alle seine Komponenten hochzufahren. Dazu ist ein Booten im Wiederherstellungsmodus notwendig, sodass die Android-Oberfläche nicht geladen wird, aber die gesamte Hardware hochgefahren wird.

Wenn das Telefon auf diese Weise problemlos hochfährt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Problem, das nur mit professioneller Hilfe gelöst werden kann.

Um das Telefon im Wiederherstellungsmodus zu starten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Halten Sie die Lauter-Taste und den Home-Button gedrückt und drücken Sie dann den Power-Button und halten Sie ihn gedrückt.

Halten Sie diese für einige Momente gedrückt, bis Sie das Samsung Galaxy S7 Edge Logo auf dem Bildschirm sehen.
Lassen Sie die Einschalttaste los, aber halten Sie die Home-Taste und die Lauter-Taste weiterhin gedrückt.
Wenn Sie das Android-Logo sehen, können Sie beide Tasten loslassen.

Warten Sie etwa 30 bis 60 Sekunden, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.

Ihr Galaxy S7 Edge sollte danach reagieren, aber wenn nicht, bedeutet das, dass Sie dringend Hilfe brauchen. Bringen Sie das Handy zu einem autorisierten Service-Center und schauen Sie, ob es noch repariert werden kann. Eventuell müssen Sie den Akku durch einen neuen ersetzen. Dieser Vorgang sollte nicht allzu kostspielig sein, aber stellen Sie sicher, dass Sie ein Originalteil erhalten.